13
Dez
2007

Let's get rrrrready to mmmmmarry

Ich träume ja öfter aufregenden Mist, aber das hier war wirklich aufregend und vor allem Mist:

Tigerchen und ihr Freund wollten heiraten, und wirklich alle waren eingeladen, und sie wollten gerne von jemandem getraut werden, den sie persönlich kennen. Aber niemand durfte, konnte oder wollte. Daraufhin haben sie einen gewissen gemeinsamen Freund gefragt, der manchmal einen leichten Hang zur Dramatik (und Umhängen) hat, und der nach langem Hin und Her nur unter der Bedingung zugesagt hat, dass es eine Themenhochzeit wird. Thema: Quizshow.

Also gab es sich hebende Vorhänge, blinkende Namensanzeigen, für den Herrn Quizmaster einen rot glitzernden Samtanzug (mit passendem Umhang), Tor 1 und Tor 2, schreckliche Musik vom Band, Applausschilder fürs begeisterte Publikum und was weiß ich sonst noch alles. Tigerchen und ihr zukünftiger Gatte mussten auch unter anderem wie früher in der 100 000 Mark-Show das Spiel mit dem heißen Draht überleben ("hoch, hoch, hoch, stop, links, STOP, machichselps-machichselps-machichselps"). Viel von dieser ganzen Äktschn habe ich jedoch verpaßt, weil ich in letzter Minute gehetzt damit beschäftigt war, einen zweiten dicken roten Buzzer-Knopf aufzutreiben, was mir auch irgendwie gelang. Einen gab es schon, aber die beiden sollten jeweils einen eigenen haben, um an der richtigen Stelle draufzukloppen und nach dem Hupen im Scheinwerferlicht vor einem tosenden Publikum "Ja, ich will!" zu brüllen.

(Laienanalysen am Küchentisch beinhalteten sowohl die Tatsache, dass ich vielleicht nicht immer alles auf den letzten Drücker (hrhr) machen sollte, dass man ausgerechnet Herrn Dramatisch vielleicht nicht als Quizmaster engagieren sollte, weil er einem die bekackte Schau stiehlt (hier spricht der Neid), und dass ich wohl damit rechne, dass Tigerchen und Tigerchenfreund weiterhin possierliche Tierchen sind. Die Traumdeutung endete schließlich mit einem tagelangen Ohrwurm von "Das ganze Leben ist ein Quiz".)
Tigerchen (Gast) - 13. Dez, 21:08

Mein Gott ich bin im Ferns... äh internet.

Ich könnte es immer wieder lesen, ein wahrhaft herrlicher Traum und nun auch noch öffentlich. Sollten wir mal heiraten (wogegen ich nichts einzuwenden hätte), dann besorgen wir den Buzzer selbst und bitten einfach die Seeannemone uns zu trauen, und Dexter darf dann vielleicht Ringträger oder Blumenmädchen sein, was auch immer aber auf jeden Fall mit Umhang.
Und du kannst ganz beruhigt teilnehmen und die Taschentücher vollheulen, denn wir werden das süßeste und tollste und beste und überhaupt Bärchen sein, dass du je gesehen hast, und ich natürlich die schönste Braut von der ganzen Welt.

trilusion - 15. Dez, 14:18

Klingt wie ein guter Plan, und ich sage dazu: Ja, ja, ja, Blumenmädchen, Rotz und Wasser jawoll, ja, ja, ja, ja, äh, Bärchen?, ja.
SeeAnnemone (Gast) - 13. Dez, 23:22

Äi!! Jetzt hab ich auch nen Ohrwurm. Und das ist schon der 3. fiese heute nach "Spiel nicht mit den Schmuddelkindern" und "Tomatensalat"!Trotzdem: possierliche Tigertiere seid ihr alle da draußen, und ich hab heute geträumt, eine Bekannte hätte ständig ein Wattepad auf einem Muttermal am Arm kleben - mit Absicht! Traumdeuterinnen vor...

nika (Gast) - 14. Dez, 01:26

ja, liebe SeeAnnemone, das ist eine eindeutige Angelegenheit:

Es ist ein Hilferuf deiner Bekannten an DICH! Sie will UNBEDINGT dass du ihr sagst, wie möpf das aussieht, wenn sie den ganzen Tag mit dem Wattepad rumläuft. Und wenn sie dann sagt, sie macht es mit Absicht, ist das natürlich nur ein weiterer HILFERUF (... für irgend...was)

Also, heute Nacht: Reiß es runter und entdecke ihr Geheimnis: Ihr Lebenfleck ergibt tatsächlich den Spruch: "Get it here!"

man, ich sollte das professionell machen
trilusion - 15. Dez, 14:24

Klingt total logisch.

Auch möglich wäre natürlich, dass du im Traum den Wattepad abziehst und sich ein Tor in eine Parallelwelt öffnet. Oder dass sich der Wattepad dann an dich dranklebt wie die Hirnschnecken (brain slugs) in Futurama und dann dein own personal Premium-Parasit ist, der dein Denken und Tun steuert, und sie nur zur Tarnung so harmlos und unschuldig weiß wie Wattepads daherkommen (und es nur Zufall war, dass er ausgerechnet über dem Muttermal klebte). Oder: Es war der Buzzer aus meinem Traum, der sich in deinem Traum als Wattepad materialisiert hat, und das ist der ganze Grund, weswegen ich den Buzzer ewig gesucht und die halbe Quizshowhochzeit verpaßt habe.

(Bitte für den Ohrwurm.)
Meite (Gast) - 14. Dez, 11:22

erschreckend

was sich hier auf einmal abspielt.

Für mich ist ein klar: ich hätte dir doch nicht den Esel schenken sollen! Den hatte ich dir doch geschenkt, oder?

Und eins fasziniered: deine Fernsehabstinenz geht soweit, dass du zumindest in dem Format träumen tust.. putzig! ;)

trilusion - 15. Dez, 15:55

Erschreckend?

1. Wieso? Und warum kommt das von einer, von der ich weiß, dass sie ein Traumdeutungsbuch ihr eigen nennt? Was steht da drin? Ja was?

2. Wieso? Was hat denn der Esel damit zu tun? (Er kann nichts dafür.)

3. Wieso? -- Ich meine natürlich: Ja. Putzigkeit, solange ich nicht in Reality-Dokumentations-Modus im Traum umschalte, dann wird's nämlich wirklich albern.
logo

WELTFRIEDEN UND EIN PONY – BLOG

Mentale Notizen, wunderliche Gedanken und Schräges aus dem, was Welt genannt wird.


WELTFRIEDEN UND EIN PONY
hieß früher mal Unvergessen, nun heißt's Weltfrieden und ein Pony. Sonst hat sich hier nichts geändert. Viel Spaß!

INFO / IMPRESSUM
RSS-FEED ABONNIEREN



 



LETZTE ÄNDERUNGEN

good
It’s really a great and helpful piece of line....
pokemesh (Gast) - 12. Apr, 08:05
Good Morning Wishes
Fantastic blog really well written article thanks for...
kiran (Gast) - 4. Feb, 07:56
Puh, ich hab ihn zu Ostern...
Puh, ich hab ihn zu Ostern von meiner Schwiegermutter...
Rebekka (Gast) - 2. Apr, 15:19
Fies, nicht wahr :o) Ich...
Fies, nicht wahr :o) Ich war auch relativ schnell bei...
trilusion - 8. Okt, 08:37
Jääääää...
... ernsthaft, lass uns das mal machen. Wandertour...
trilusion - 8. Okt, 08:35



KATEGORIEN

BücherDingeErkenntnisseInternetLebenMusikTräumeWörter

ADVENTSKALENDER

200520072008



KINDER, WIE DIE ZEIT VERGEHT

September 2012
August 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
März 2011
Februar 2011
Juli 2010
Mai 2010
März 2010
Februar 2010
Dezember 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
März 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
Juli 2004



Creative Commons License

powered by twoday

Adventskalender 2005
Adventskalender 2007
Adventskalender 2008
aus dem Internet
aus dem Leben
Bücher
Erkenntnisse
Filme
Impressum
leckere Dinge
Musik
schöne Dinge
schöne Wörter
Selbermachen
Träume
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren